Kultur- & Freizeitangebote auf Fischland-Darß-Zingst


größer

Darß Museum

Im Darß-Museum von Prerow kann der Besucher etwas zur geologischen geschichtlichen und kulturellen Entstehungsgeschichte der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst erfahren.
Auch die Geschichte der Segelschifffahrt und der Fischerei sind Bestandteile der Ausstellung. In der Ausstellung Darßer Baukultur erfährt man zum Beispiel was es mit den aufwendig geschnitzten und reich verzierten Darßer-Haustüren auf sich hat.
Öffnungszeiten:

Mai-Oktober
November-April
10-17 Uhr
13-16 Uhr mittwochs

größer

Seemannskirche Prerow

Die Seemannskirche wurde von 1726 bis 1728 erbaut und ist damit das älteste Gotteshaus der Halbinsel. Ein Besonderheit sind die Votivschiffe im Kircheninnern. Es sind sogenannte Weihschiffe – Schiffsmodelle – die Seemänner den Kirchen stifteten, man sagt sie taten dies, um Gott zu danken, wenn sie einen Sturm auf See lebendig überstanden hatten.

Öffnungszeiten:

ganzjährig täglich 10 – 16 Uhr

größer

Kulturkaten Kiek In

Theaterveranstaltungen und Konzerte finden in regelmäßigen Abständen im Prerower Kulturkaten Kiek In statt.
In dem traditionellen Gebäude wird zu dem Kleinkunst ausgestellt, es finden Veranstaltungen der Nationalpark-Verwaltung statt und man kann an Handwerks- und Schmuckwerkstätten teilnehmen.


größer

Natureum Darßer Ort und Leuchtturm Darßer Ort

Ein Fleckchen für Romantiker ist der Darßer Ort. Der nördlichste Punkt der Insel. Vor einer unverwechselbaren Naturkulisse sind die Sonnenuntergänge hier besonders schön.

Erreichen können Sie Darßer Ort zu Fuß, mit dem Rad, mit der Pferdekutsche oder der Darßbahn.
Ebenfalls am Darßer Ort befindet sich der 35 m hohe Leuchtturm.
Mit über 150 Jahren ist er der älteste Leuchtturm an der deutschen Ostseeküste.
Turmbesteigungen sind möglich und der Ausblick auf Landschaft und Meer einfach atemberaubend.
Gleich neben dem Leuchtturm befindet sich das Natureum – eine Aussenstelle des Deutschen Meereskundemuseum in Stralsund.
Neben Informationen über den Leuchtturm erfährt man hier im Natureum was das Einzigartige der Darßer Landschaft ist.
Öffnungszeiten:

Mai-Oktober
November- April
täglich 10 bis 18 Uhr
Mi.-So. 11 bis 16 Uhr

größer

Darßer Bernsteinmuseum – Heimatgalerie

Wissenswertes über das Gold der Ostsee im kleinen Bernsteinmuseum.
Öffnungszeiten nach Vereinbarung!


Rast der Kraniche

Naturliebhabern bietet sich jedes Jahr im September ein Spektakel der besonderen Art: 50000 bis 60000 Kraniche kommen für eine Zwischenrast auf den Weg nach Süden in die Region. Es gibt verschiedene Stellen, von denen aus man die trompetenden Vögel beobachten kann.
Geführte Wanderungen zu Beobachtungsplätzen bietet die Darßer Arche in Wiek.


größer

Darßer Arche Wiek

Musterbeispiel für modernes innovatives ökologisches und zweckmäßiges Bauen. Informiert in ihrer Ausstellung über den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.
Die Darßer Arche bietet Umwelt- und Naturerlebnisprogramme sowie Ausstellungen an. Erlebnisräume mit vielfältigen Medien- und Präsentations-Formen.